Startseite · Kontakt · English    Google Plus Twitter Facebook

Das Netzwerk für Internationale Beziehungen

Die Gesellschaft für Außenpolitik, München, ist seit ihrer Gründung 1948 ein parteiunabhängiges Podium für den Dialog mit Politikern, Wissenschaftlern und Publizisten aus dem In- und Ausland. Für 700 Mitglieder und Gäste veranstaltet sie bis zu 20 Vorträge, Podiumsdiskussionen und Konferenzen im Jahr. Die Gesellschaft bietet Hintergrundinformationen aus erster Hand und ein internationales Netzwerk. Neben Mitgliedsbeiträgen und Spenden wird sie von der Bayerischen Staatsregierung und dem Auswärtigem Amt in Berlin getragen.

Das Junge Forum für engagierte Studenten und Absolventen wurde 2005 gegründet und fördert mit einem eigenen Programm den außenpolitischen Nachwuchs.

Außenminister Spindelegger spricht vor der Gesellschaft für Außenpolitik
Die Gesellschaft fördert seit nun mehr als 60 Jahren den Gedanken der internationalen Verständigung und Zusammenarbeit.
New York, 1928: Prittwitz mit seiner Frau Marieluise
Sie wurde 1948 in München auf Initiative von Friedrich von Prittwitz und Gaffron, Waldemar von Knöringen und Thomas Dehler gegründet.